Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener e.V.
zuletzt aktualisiert am 28. April 2015


BPE-Kommunikationslisten 

Junge Psychiatrie-Erfahrene: "Diese Liste ist für Menschen bis 25 Jahren, die in psychiatrischer Behandlung sind oder waren."
Psychiatrie-erfahrene Eltern: "Kommunikations- und Info- Liste Psychiatrie-Erfahrener Eltern. Für Eltern mit seelischen Krisen/Mütter und Väter mit Psychiatrie-Erfahrung. [NICHT zu verwechseln mit Eltern/Angehörigen deren Kinder Psychiatrie-Erfahren sind!]"
Psychiatrie-Geschädigte: "Diese Liste ist für durch psychiatrisch Behandlung geschädigte Menschen. Die Schäden durch die Psychiatrie, wie leben wir mit der Schädigung, wie warnen wir noch nicht Geschädigte, kann man vor Gericht Recht bekommen; all das ist hier Thema."
Demokratische Psychiatrie-Erfahrene: "Diese Liste dient zur Diskussion über Psychiatrie. Man begegnet hier psychiatriekritischen und antipsychiatrischen Aussagen."
Psychiatrie-Erfahren: "Bei dieser Group handelt es sich um die Mailingliste des Bundesverbands Psychiatrie-Erfahrener. Da der letzte Moderator die Group eigenmächtig gelöscht hat, bitten wie die Mitglieder der Group sich erneut an zu melden. Der geschäftsführende Vorstand des BPE."
Stopp den Paragraph 63 StGB: "Diese Mailingliste soll in erster Linie als Netzwerk für Forensik-Opfer zum Austausch ihrer Erfahrungen dienen. Es können hier selbstverständlich auch Ideen darüber ausgetauscht werden, wie man etwas an den unsäglichen Zuständen ändern könnte."


BPE-unabhängige Kommunikationslisten
in deutscher, englischer und spanischer Sprache wie zum Beispiel

  • Antidepressiva Forum Deutschland (ADFD): Das ADFD widmet sich laut eigener Aussage vor allem der Aufklärung über das Abhängigkeitspotenzial und die "Nebenwirkungen" moderner Antidepressiva und bietet Hilfestellungen zum Absetzen an, wenn Betroffene bei ihren Ärzten auf Unverständnis stoßen. Foren finden Sie hier auch zum Absetzen von Benzodiazepinen und Neuroleptika.

  • Forum des Netzwerks Stimmenhören e.V.: Diskussionsforum, Chat, ICQ

  • Psychose-Erfahrung– Psychose-Erfahrene, Angehörige, Profis: Wie gehen wir mit dem Stigma »psychotisch« um? Wie bewältigen wir unseren Alltag und die Erkrankung und wie gehen wir mit den Vorurteilen um?