Bayerischer Landesverband Psychiatrie-Erfahrener gegründet

 

Am 28. April 2001 gründete sich der Bayerische Landesverband Psychiatrie-Erfahrener. Er ging aus der Bayerischen Landesarbeitsgemeinschaft hervor, die seit fünf Jahren in Bayern die Psychiatrie-Reform mitgestaltet hatte.

Die Vorstände des Bayerischen Landesverbandes treffen sich monatlich in der Thalkirchner Str. 10, 80337 München, bzw. in unregelmäßigen Abständen auch vor Ort in den Räumlichkeiten lokaler Selbsthilfe Gruppen in den Bezirken. Einmal im Jahr wird ein Bayerischer Selbsthilfetag veranstaltet. Die Mitgliederversammlung findet nach der Sommerpause statt.

Bis auf weiteres benutzt der Bayerische Landesverband die Räume der Münchner Psychiatrie-Erfahrenen. Sie befinden sich in der Thalkirchner Str. 10, 80337 München, Tel.: 089 / 260 230 25, Fax: 089 / 260 230 84, E-Mail: BayPE[at]gmx.de. Hier ist der Kontakt zu den Vorständen möglich. Die Postanschrift lautet: Bayerischer Landesverband Psychiatrie-Erfahrener, c/o MüPE, Thalkirchner Str. 10, 80337 München