Richtigstellung zum Netzwerk Psychiatrie-Erfahrener Profis

(Rundbrief 2007, Nr. 1 (März), hintere äußere Umschlagseite)

Herbst 2005 habe ich mich für das Netzwerk Psychiatrieerfahrer Profis als Kontaktperson zur Verfügung gestellt und es meldeten sich ca 15 Interessenten an. Leider hat das Jahr 2006 gezeigt, dass dieses Netzwerk nicht "lebt", selbst auf wiederholtes Anschreiben gab es keine Rückmeldungen. Ich habe daraufhin frühzeitig bereits im Februar mitgeteilt, dass dem BPE und dem Rundbrief mein Name und meine Adresse für den Zweck des Netzwerkes nicht mehr zur Verfügung steht. Aus prinzipiellen Erwägungen möchte ich nicht meinen Namen genutzt wissen, um einen "schönen Schein" zu wahren.

Offensichtlich sah sich die Rundbriefredaktion in ihrer Ausgabe 01/2007 (ausgeliefert am24.03.07) nicht in der Lage, meinen Wunsch zu berücksichtigen. Daher ist jetzt der Abdruck dieser Richtigstellung erforderlich, um die Situation klarzustellen. Interessenten an dem Netzwerk wenden sich sinnvollerweise direkt an der Vorstand des BPE. Sobald mir ein neuer Ansprechpartner für das Netzwerk bekannt ist und die bisher registrierten "Teilnehmer" im Netzwerk ihr Einverständnis erklärt haben, gebe ich die vorhandenen Adressen natürlich gern weiter.

Margret Osterfeld, 25.3.2007