Zustellungen von Beiträgen sind an die E-Mail-Adresse möglich. Die Redaktionsgruppe, die sich aus mehreren psychiatrieerfahrenden Mitgliedern und Nik Studer (op. Leitung Freizeitzentrum metro) als Redaktionsleitung zusammensetzt, tagt 4 x jährlich, wählt die Artikel für das neue Heft aus und stellt die Nummer zusammen. Dabei ist es ihnen sehr wichtig, dass die Beiträge von den Redaktionsmitgliedern mit Psychiatrieerfahrung so weit wie möglich zusammengestellt werden.

 

 
Fenster schließen